Organisation

Der Landesschulrat für Salzburg ist eine nachgeordnete Bundesbehörde des Ministeriums für Bildung (BMB).

Der Amtsführende Präsident vertritt (in Vertretung des Landeshauptmanns) die Behörde nach außen und setzt die Beschlüsse des Kollegiums des Landesschulrates um.

Das Kollegium ist ein Gremium, bestehend aus Mitgliedern mit beschließender Stimme (Eltern, Lehrer und Sonstige), sowie mit beratender Stimme (Kirche, Kammern, Schüler) und befasst sich ua. mit Verordnungen, Erlässe, Erarbeitung von Personalvorschlägen für Stellenbesetzungen, Empfehlungen von Schulversuchen.

Die Aufgaben des Landesschulrates sind im Art 81 a und Art 81 b B-VG sowie im Bundes-Schulaufsichtsgesetz festgelegt.