RSS-Feed abonnieren
Normale SchriftgrößeGroße Schrift
Seite drucken
Suche
13.10.2017

Fortbildungsseminar „MINT mag man(n) eben? Impulse für einen chancen-und geschlechtergerechten MINT-Unterricht“ und aktuelle Handreichung von IMST

Zielgruppe: Lehrkräfte aus NMS, AHS, BMHS / Beginn der LVA: 13.10.2017

Die Pädagogische Hochschule Niederösterreich organisiert ein bundesweites 2-tägiges Seminar (13. – 14. 10. 2017) mit online-Phase sowie einen Nachreflexionsworkshop (2. 7. 2018) zum Thema „MINT mag man(n) eben? Impulse für einen chancen- und geschlechtergerechten MINT- Unterricht“. 

Ziele des Seminars:
- Die TN entwickeln ihr Wissen zu Geschlecht und Ungleichheiten in Schule und Berufswelt
  weiter
- Die TN setzen sich mit den Dimensionen von MINT und Geschlecht auseinander
- Die TN erarbeiten Ziele und Maßnahmen zur Weiterentwicklung ihres MINT-Unterrichts 

Inhalte:
- Segregationen am Arbeitsmarkt und deren Ursachen
- Geschlechterdifferenzen bei Interessens- und Kompetenzentwicklungen von Schüler/innen
  im MINT-Bereich
- Befunde und theoretische Erklärungen (z.B. Attribuierungsmuster, Selbstkonzept, 
  instrumentelle Motivation u.a.)
- Dimensionen von chancen- und geschlechtergerechten MINT-Unterricht
- Ansatzmöglichkeiten in Schule und Unterricht, um die Potentiale der Schüler/innen breit zu
  fördern 

Ort:
http://www.heffterhof.at  – Salzburg 

Zielgruppen:
Lehrkräfte aus NMS, AHS, BMHS – am besten Schultandems – aus unterschiedlichen MINT- Gegenständen (Mathematik, Informatik, NAWI, Technik) und aus Schulen, die geschlechtergerechten MINT-Unterricht am Schulstandort umsetzen wollen. Darüber hinaus sind jene Schulstandorte adressiert, die sich für das MINT-Gütesiegel interessieren bzw. diese Auszeichnung bereits verliehen bekommen haben (vgl. www.mintschule.at

Seminarleitung:
HS-Prof. Maga. Dr.in Evelyn Süss-Stepancik (PH NÖ)
Inputs: Drin. Ilse Bartosch, Maga. Michaela Gindl, Dr. Bernhard Ertl, Drin. Sabine Zauchner- Studnicka, DIin Elke Szalai, Univ. Prof. Drin. Anja Lembens, Maga Heidemarie Amon, Maga Ilse Wenzl, HS-Prof. Maga. Dr.in Süss-Stepancik u.a.
Moderation: Maga. Doris Arztmann – Projekt IMST - https://www.imst.ac.at/ 

Anmeldung in PH Online (der PH NÖ): 351B7WRA03
https://www.ph-online.ac.at/ph-noe/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=215970
Weitere Informationen: evelyn.stepancik[at]ph-noe.ac.at 

Weiters wird auf die Handreichung "Diagnoseinstrumente zur gender- und diversitätskompetenten Unterrichtsreflexion" von IMST-Innovationen machen Schulen top / Gender_Diversitäten-Netzwerk hingewiesen: https://www.imst.ac.at/app/webroot/files/GD_Handreichung_web_final.pdf