RSS-Feed abonnieren
Normale SchriftgrößeGroße Schrift
Seite drucken
Suche
06.10.2018

Österreichweite Sirenenprobe am 6.10.2018

Das Land Salzburg, Präsidium – Stabstelle Sicherheit und Katastrophenschutz teilt mit:  Wie jedes Jahr wird auch heuer am ersten Samstag im Oktober ein bundesweiter Zivilschutz- Probealarm durchgeführt. Am 6. Oktober 2018 werden zwischen 12:00 und 12:45 Uhr nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen vertraut gemacht werden.

Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen betrieben wird. Damit hat Österreich als eines von wenigen Ländern eine flächendeckende Sirenenwarnung.

Die Signale können derzeit über 8.000 Feuerwehrsirenen, davon 496 im Land Salzburg, abgestrahlt werden. Die Auslösung kann je nach Gefahrensituation zentral von der Bundeswarnzentrale im Einsatz- und Krisenkoordinationscenter des Bundesministeriums für Inneres oder landesweit von den Landeswarnzentralen der einzelnen Bundesländer bzw. bezirksweise von den Bezirkswarnzentralen ausgelöst werden. Österreich hat damit als eines der wenigen Länder eine flächendeckende Sirenenwarnung.

Ergänzend zum bundesweiten Zivilschutz-Probealarm wird eine Testauslösung von KATWARN Österreich/Austria im Rahmen der Testphase durch den Bund stattfinden:

Im Zeitraum zwischen 12.00 Uhr und 12.45 Uhr wird die KATWARN Österreich/Austria-Auslösung - „WARNUNG Probealarm“ (auf- und abschwellender Heulton auf dem Smartphone) - bundesweit durch die Bundeswarnzentrale erfolgen.

Das Amt der Salzburger Landesregierung ersucht Sie, sehr geehrte Frau Direktorin, sehr geehrter Herr Direktor, dieses Projekt in Ihrer Schule in folgender Weise zu unterstützen:
a) Bekanntmachung des Probealarms durch Anschlag am schwarzen Brett;
b) Information der Schüler durch Behandlung des Themas „Zivilschutz, Alarmierung der Bevölkerung“ im Rahmen des Unterrichtes.

Ergänzend dazu wird mitgeteilt, dass auch der ORF, die APA, der Zivilschutzverband und die Feuerwehren eine Informationskampagne durchführen werden. Bei Bedarf kann das beigefügte Formular (Zivilschutz-Probealarm) für Farbausdrucke auch auf elektronischem Weg unter

deutsche Fassung:
https://www.salzburg.gv.at/sicherheit_/Documents/Zivilschutz-Probealarmdeutsch2018- PRINT.pdf

englische Fassung:
https://www.salzburg.gv.at/sicherheit_/Documents/Zivilschutz-Probealarmenglisch2018- PRINT.pdf

abgerufen werden.