RSS-Feed abonnieren
Normale SchriftgrößeGroße Schrift
Seite drucken
Suche
17.09.2017

Symposiumstag im Rahmen der IMST-Tagung 26. September 2017 in Klagenfurt

Zielgruppe: Lehrende der HS/NMS, SS Sekundarstufe I, AHS, BMHS / Anmeldeschluss: 17. September 2017

Das Bundesministerium für Bildung gibt bekannt, dass am 26. September 2017 an der Pädagogischen Hochschule Kärnten im Rahmen der IMST-Tagung der Symposiumstag stattfindet. 

Der Symposiumstag steht unter dem Motto: "Grundbildung am Ende der Sekundarstufe I aus fachdidaktischer Sicht". Gemeinsam mit FachdidaktikerInnen aus den unterschiedlichen Fachbereichen sowie an Fachdidaktik interessierten Personen werden in Fortsetzung der am Symposiumstag 2016 begonnenen Überlegungen die „Big Ideas“, also hinter den Aufgaben auf der jeweiligen Metaebene befindlichen Grundbildungsanliegen/-ziele/-kompetenzen, der einzelnen Fächer identifiziert und diskutiert werden. Neben der interdisziplinären Auseinandersetzung in Arbeitsgruppen gibt es einen Hauptvortrag mit dem Thema:
„Grundbildung in den Milleniumsentwicklungszielen der  UNESCO“. Ein weiteres  Ziel ist die interdisziplinäre Vergemeinschaftung der doch unterschiedlichen Sichtweisen von Grundbildung selbst für die weitere Entwicklungsarbeit. Nähere Programmdetails unter  www.imst.ac.at/tagung2017

Der Symposiumstag richtet sich an FachdidaktikerInnen aus Schulpraxis, Pädagogischen Hochschulen und Universitäten sowie an Fachdidaktik interessierte Personen der Systemsteuerung (Schulleitungen, LSR/SSR, BMB) und des BIFIE. 

Ort:     Pädagogische Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule 
           Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt
Zeit:    26. September 2017, 9.00 Uhr – 18.00 Uhr.

Eine entsprechende Einladung ergeht  direkt  an alle genannten Institutionen und Personengruppen. Die Anmeldung erfolgt zentral über die Internetseite: http://www.imst.ac.at/tagung2017  oder über PH-Online der Privaten PH der Diözese Linz. Anmeldschluss ist der 17. September 2017. 

Der Symposiumstag gilt als Fortbildungsveranstaltung. 

Allfällige Anfragen werden an folgende Kontaktadresse erbeten:

barbara.orasche[at]aau.at; (Mag.a Barbara Orasche),  Postadresse:  Projekt  IMST, Sterneckstraße 15, 9020 Klagenfurt.