RSS-Feed abonnieren
Normale SchriftgrößeGroße Schrift
Seite drucken
Suche

Mobiler Sonderpädagogischer Dienst

Aufgaben

Der mobile sonderpädagogische Dienst bietet die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit verschiedensten Beeinträchtigungen, wie z.B. Sprach- und Hörbeeinträchtigungen, Verhaltensauffälligkeiten, Körperbehinderungen und Sehproblemen. Diese Unterstützung wird abhängig von den Bedürfnissen des Kindes in und außerhalb der Klassen angeboten.

Speziell ausgebildete Sonderpädagogen/innen betreuen die Schüler/innen an den Schulen, die die Schüler/innen besuchen. Erziehungsberechtigte und Lehrer/innen können sich von diesem Fachpersonal professionelle Betreuung erwarten.

Beratungslehrer/innen

Folder BeratungslehrerInnen

Integrative Betreuung verhaltensauffälliger Schüler/innen: Prävention - Intervention

Die Kontaktaufnahme mit dem/der Beratungslehrer/in erfolgt über die jeweilige Schule.

Sprachheillehrer/innen

Sprachheilunterricht.pdf

Erlass zur Durchführung und Organisation des Sprachheilunterrichts

Thema

Dokumente

Leitlinien zur Diagnose und Intervention von Sprachentwicklungsstörungen im Schuleingangsbereich

Leitlinien Sprachentwicklungsstörungen_Sbg_2012

Individueller Förderplan Sprachheilkurse

Sprachheilkurs Förderplan

Erhebungsbögen zur Diagnose von Sprachentwicklungsstörungen im Schuleingangsbereich

Erstsprache Deutsch

Erstsprache Türkisch

Erstsprache Bosnisch

Erstsprache Serbisch (Bosnien)

Erstsprache Serbisch (Serbien)

Erstsprache Kroatisch

Deutsche Übersetzung der Erhebungsbögen BSK

Zuständigkeiten der mobilen LehrerInnen für andere Erstsprachen Zuständigkeiten mobile LehrerInnen für andere Erstsprachen

Anmeldung zum Sprachheilkurs

Formulare zur Anmeldung:
Anmeldung Sprachheilkurs
Anmeldung Sprachheilkurs NM
Anmeldung Sprachheilkurs nonverbal

Beendigung

Elternsprechtag

Verlängerung

Vorläufige Beendigung

Wiederaufnahme

Weitergabe des Sprachheilförderplans

bei Schulwechsel
Weitergabe individueller Förderplan