RSS-Feed abonnieren
Normale SchriftgrößeGroße Schrift
Seite drucken
Suche

Workshops, Projekte, Trainings

IMB Salzburg – Institut für Medienbildung

Diverse Workshops (in Kooperation mit Saferinternet.at) zu Themen wie:

-         Internet und Handy sicher nutzen

-         Cybermobbing

-         Gewalt und Gewaltprävention rund um das Handy und das Internet

-         Soziale Netzwerke und Schutz der Privatsphäre

-         Computerspiele – Tipps für den Erziehungsalltag

-         Netiquette in sozialen Netzwerken

-         Quellenkritik: Wahr oder falsch im Internet?

-         Kostenfalle Internet und Handy

-         Website, Profil & Co: Ich im Internet

-         Der digitale Fußabdruck

-         Das Handy kreativ und verantwortungsvoll nutzen

Kontakt und Informationen:               5020 Salzburg,  Imbergstraße 2/1.Stock

Tel.: +43 (0)662 822023                     E-Mail: office[at]imb-salzburg.at

 

„Cyberhelp – Jugendliche beraten Jugendliche“

Online – Angebot der kija Salzburg

Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg

Gstättengasse 10, 5020 Salzburg

Tel: +43 (0) 662 – 430 550             Fax: +43 (0) 662 430 550- 3010

Mail: kija[at]salzburg.gv.at

Homepage: www.kija-sbg.at           Facebook: www.facebook.com/kijasalzburg

 

“Click und Check” – Bundespolizei Salzburg

Workshop zum Thema Gewalt und Mobbing, besonders auch in Verbindung mit neuen Medien wie Facebook, Internet und Handy.

Ansprechpartner: BI Robert Meikl

Tel.: 059133 503752

Unterrichtsmaterial

-         www.saferinternet.at

Viele fertige Unterrichtsmaterialien, PP-Präsentationen für den  Unterricht:

http://www.saferinternet.at/broschuerenservice/materilien-fuer-lehrende/

-         www.handywissen.at

Unterrichtsmaterialien, Rechtsratgeber, Informationen für Eltern, Schüler/Innen und Lehrer/Innen

-         www.sheeplive.eu

Zeichentrickfilme klären Kinder über sichere Nutzung von Internet und Handy auf.

-         "erst denken dann klicken“

Unterrichtsmaterialien zum Thema Web 2.0

Das Mitmach-Internet sicher und verantwortungsvoll nutzen. Mit Übungen für den Unterricht.

Zu bestellen unter der Tel.: 01/ 595 2112 - 0

-         Neue Medien: Exzessiver Konsum und Abhängigkeit

Hintergründe, Definitionen, Diagnosen und Ursachen für Medienkonsum werden erörtert und Beispiele für praktische Präventionsarbeit in Volks- und Mittelschulen werden Vorgestellt.

Gratis-Download: http://www.praevention.at

Institut Suchtprävention – pro mente « Schule » Unterrichts-materialien

Institut Suchtprävention                 4020 Linz, Hirschgasse 44

Tel.: +43 (0)732 /77 89 36                  info[at]praevention.at

 

„Suchtprävention an der Schule“

( Neuauflage der Publikation, Ergänzung – problematischer Medienkonsum und Glückspielsucht))

Das BMUKK, Abt. Schulpsychologie–Bildungsberatung, hat in Kooperation mit dem Institut für Suchtprävention  Linz, die Unterrichtsmaterialien überarbeitet.

Das Handbuch inkl. CD -Rom liefert wertvolle Methoden schulischer Sucht-

prävention an Hand vieler praktischer Übungsbeispiele, Arbeitsblätter u. Spiele.

Die Materialien können zum Preis von € 7,- bestellt werden:

-         AMEDIA Servicebüro, office[at]amedia.co.at

-         Suchtpräventionsstelle Sbg.www.akzente.net/Fachstelle-Suchtpraevention

oder stehen als Download unter www.schulpsychologie.at zur Verfügung.