RSS-Feed abonnieren
Normale SchriftgrößeGroße Schrift
Seite drucken
Suche
16.09.2017

EuroSkills 2020: WorkshopmanagerInnen gesucht!

Zielgruppe: Berufsschulen, BMHS / Beginn der EuroSills 2020: 16.09.2017

Wir freuen uns, dass es gelungen ist die EuroSkills 2020 - die Europameisterschaft der Berufe, erstmals nach Österreich zu bringen. Die Austragung der EuroSkills 2020 findet von 16. bis 20. September 2020 in Graz statt. 

Die für Österreich gestarteten Teams bei den bislang fünf EuroSkills-Wettbewerben haben jedes Mal hervorragende Ergebnisse erzielt. Bei den EuroSkills 2020 soll einerseits an die ausgezeichneten Ergebnisse der letzten Wettbewerbe angeschlossen werden und andererseits sich Österreich als „kompetenter“ Veranstalter der Berufseuropameisterschaften präsentieren. 

Nur gemeinsam, in bewährter Kooperation zwischen Wirtschaft, Ausbildungsbetrieben sowie berufsbildenden Schulen, können wir die Herausforderungen, die die Organisation und Durchführung einer derartigen Großveranstaltung mit sich bringen, bewältigen. 

Die EuroSkills 2020 GmbH wird in den nächsten Jahren die Ausrichtung und die Umsetzung der Bewerbe übernehmen und dafür sorgen, dass die Europameisterschaft der Berufe erfolgreich über die Bühne geht. Eines der ersten großen Projekte, das die EuroSkills 2020 GmbH umzusetzen hat, ist die Suche und die Ausbildung von qualifizierten Workshop ManagerInnen für EuroSkills 2020. 

Wir bitten Sie, das Team der EuroSkills 2020 GmbH bei der Suche nach geeigneten KandidatInnen zu unterstützen. In der Anlage finden Sie Informationen zu den Berufsgruppen, zum Anforderungsprofil und zur Ausbildung der Workshop ManagerInnen. Projektleiter für die Suche und Ausbildung der Workshop ManagerInnen ist Ing. Stefan Praschl, der technische Leiter der EuroSkills 2020 GmbH. 

Die Möglichkeit zur Anmeldung für interessierte Fachkräfte gibt es unter:  www.euroskills2020.at/workshopmanager oder graz[at]euroskills2020.at 

Sollten LehrerInnen, als Workshop-MangerInnen, bei der Vorbereitung und Durchführung der EuroSkills 2020 mitarbeiten, so werden nicht alle Aufgaben in der unterrichtsfreien Zeit bewältigt werden können, daher ersuchen wir Sie, den Einsatz dieser LehrerInnen in geeigneter Form zu ermöglichen und damit zum Gelingen der EuroSkills 2020 beizutragen. 

Workshop ManagerInnen arbeiten mit den Wettbewerbsverantwortlichen von EuroSkills 2020 eng zusammen und sind unter anderem für den Aufbau ihres Berufswettbewerbs-Bereiches verantwortlich, nehmen an einem umfangreichen Ausbildungsprogramm teil, sammeln wertvolle Erfahrungen, lernen die internationalen  Entwicklungen der Berufe kennen, bauen ein internationales Netzwerk auf, tauschen sich mit ExpertInnen aus ganz Europa auf und erhalten dadurch besten Einblick in die Entwicklung der neuesten Technologien und Trends. 

All diese Begegnungen liefern wertvolle Anreize: sowohl für die Weiterentwicklung des österreichischen Berufsbildungssystems, als auch für den Unterricht an berufsbildenden Schulen, indem diese LehrerInnen - als MultiplikatorInnen - die neuesten branchenspezifischen Entwicklungen im jeweiligen Schulbereich kennenlernen und das Wissen weitergeben werden. 

Lassen Sie uns gemeinsam dazu beitragen, die EuroSkills 2020 zu einem unvergesslichen Event werden zu lassen und die österreichische Berufsausbildung international hervorragend zu präsentieren.

Herzliche Grüße

Bundesministerin für Bildung          
Präsident WKÖ         
Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft